ASlogo cw240x150
ASlogo cw240x150

Durch Erfolgsgeschichten und Erfahrungsberichte wollen wir Ihnen hier Einblicke in unsere ehrenamtliche Beratungstätigkeit geben.

Weiterentwicklung auf höchstem Niveau

Das Angebot der Genussmanufaktur Walcher in Kaltern / Südtirol erstreckt sich von Obstbränden über Grappa, Edelliköre, Südtiroler Spezialitäten bis hin zu ausgesuchten Edlen Säuren (Balsamico).

Über Eigenvermarktung hat sich die Genussmanufaktur im hochwertigen Segment positioniert und bedient die räumlichen Märkte nicht nur in Kaltern und Eppan bei Bozen oder in Südtirol, sondern weiter in ganz Italien und hinein nach Europa. Der Ursprung des nun schon in der 9. Generation bestehenden Familienbetriebs liegt in der Bewirtschaftung des eigenen Weinberges.

Staplerweise guter Rat

Die Noris Gebrauchtstapler GmbH kauft und bewertet gebrauchte Gabelstapler von Industrieunternehmen und Konzernen. Dabei übernimmt sie auch das Rücknahmemanagement. Im Anschluss werden die Fahrzeuge im B2B weiterverkauft.

Der künftige Geschäftsführer Edgar Gauthier kam eher zufällig an einem Infotag in den Räumen der Sparkasse Nürnberg zu den Aktivsenioren.

Die „Wohnkomplizin“ neu erfunden

„Die Wohnkomplizin“, Susanne Lang, berichtet hier über ihre Erfahrungen bei der Beratung zu ihrem Neustart mit Jürgen Schönborn von den Aktivsenioren Bayern e.V.

Sie suchen eine Wohn- und Einrichtungsberatung, die Ihre Wünsche individuell gestaltet und umsetzt? Sie haben sie hiermit gefunden, ich bin Ihre „Wohnkomplizin“! Gerne berate und unterstütze ich Sie bei Ihrem Projekt online oder vor Ort.

Lesekoch kennt sichere Rezepte für Coronazeiten

Manchmal wünscht man sich ein Kochrezept für viele Dinge. Fürs leichtere Lernen von Lesen und Schreiben beispielsweise. Doch da gibt’s was: Das System „Der Lesekoch“ von Siegbert Rudolph.

Es soll als Lesemotivation und in Ergänzung zum Schulunterricht dienen und will Schüler individuell fördern. Doch wie kann das in Coronazeiten weiterlaufen?

In Schwandorf gemeinsam an einem Strang ziehen

Die Aktivsenioren machen jetzt gemeinsame Sache mit den Wirtschaftsförderern vom Landkreis und der Stadt Schwandorf.

Das ist ein weiterer Meilenstein in der „Oberpfalz-Offensive“ der Aktivsenioren, die verstärkte Aktivitäten in den gesamten Regierungsbezirk bringen soll. Unterstützt und flankiert wird diese neue Kooperation von der IHK in Schwandorf und der Agentur für Arbeit.

Kreatives Business von B2C auf die B2B-Spur bringen

fischerundfritze200825Mit kreativer Denke und einem findigen Sparringspartner kann man sein B2C-Business auch erfolgreich in den B2B-Bereich lenken. Tom Fischer ist das gelungen. Der Einzelunternehmer aus Nürnberg betreibt seit 2008 sein Möbel-Business „FISCHERUNDFRITZE“. Mit den Aktivsenioren gelang es ihm, seinen „Regelturm 361°“ im B2B-Bereich zu verankern.